Senioren Nachmittag am 28.03.2019

VonChristian Kollmeier

Senioren Nachmittag am 28.03.2019

Zeitungsbericht aus der PNP zum Seniorentreff bei der EC Eintracht

Der Hilferuf des Seniorentreffs der Pfarrei an die örtlichen Vereine, doch bei den wöchentlichen Zusammenkünften der Senioren einmal im Jahr einen kleinen Programmbeitrag zur Abwechslung zu leisten, ist auf fruchtbaren Boden gefallen. So freute sich Sprecherin Erika Vogl jetzt über die Einladung der Eisstockschützen vom EC Eintracht ins dortige Vereinsheim und die Begegnung auf dem Vereinsgelände mit Stockhalle, Freibahnen, Gedenkstein und Vereinslokal am Silberberg.

Mit viel Liebe hatten die Mitglieder die Tische zum Kaffeetrinken eingedeckt und servierten gleich zum Auftakt Kaffee und Kuchen. Johanna Wölfl, Alois Holzer und Walter Stern übernahmen die Bewirtung, nachdem 2. Vorsitzender Willi Weinberger die Gäste und auch die Senioren des Vereins willkommen geheißen hatte.

Nach dieser geselligen Runde erging an die rund 30 Besucher die Einladung in die neue Halle zum Plattlschießen unter Anleitung von Reinhold Gstöttner, wobei auch Pfarrvikar Janusz Kloczko – mit mäßigem Erfolg – sein Glück versuchte. Zur Siegerehrung war dann auch Vorsitzender Rainer Wölfl dazu gekommen, der gleich seine Mutter Nella als Tagesbeste auszeichnen durfte.

Als Trostpreis gab es unter heftigem Beifall für Christa Fouquet vom Seniorenteam eine Schwarzwurst. Gutgelaunt bedankten sich die Senioren bei den Verantwortlichen des EC Eintracht für den kurzweiligen Nachmittag. Der EC will ein derartiges Treffen im nächsten oder übernächsten Jahr wiederholen. − sc

Über den Autor

Christian Kollmeier administrator

Schreibe eine Antwort