Autor-Archiv Christian Kollmeier

VonChristian Kollmeier

Maiandacht 15.05.2020

Unter ganz speziellen Bedingungen zelebrierte in diesem Jahr Diakon Josef Schlecht die Maiandacht. Trotz der Pandemie kamen rund 40 Personen zur Feier. Für die musikalische Begleitung sorgte Josef Weikl, Martin Weikl, Xerl Andres und Harald Bielmeier. Wegen Corona musste Mundschutz getragen werden und ein Abstand von 1,5m eingehalten werden.

VonChristian Kollmeier

Coronavirus

Liebe Sportkameraden, auch uns hat das Coronavirus erreicht. Am Sonntag musste ich das für Freitag 20.03.20 geplante Schafkopfturnier absagen und die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben. 
Seit Gestern 16.03.20 wurde von Hr. Söder der Katastrophenfall ausgerufen. Für den EC Eintracht bedeutet das: Gemäß der staatlichen Anordnung im Rahmen des Katastrophenfalls müssen Sportvereine und Sportfachverbände ihren Spiel-, Sport- und Wettkampfbetrieb ab sofort einstellen. Alle Sport- und Spielplätze sowie Vereinsheime bleiben geschlossen. Das ist vorab gültig bis zum 19.04.20.
Sportlicher Gruß
Christian Kollmeier
(1. Vorstand)

VonChristian Kollmeier

Preis-Wattn 14.02.2020

Am 14.02.2019 fand unser Preis-Wattn statt. Wie auch im letzten Jahr wurde auf 5 Tischen der Sieger ausgekartelt. Erster wurde Georg Göstl vor Willi Weinberger der auch im letzten Jahr schon den 2. Platz belegte. Der 3. Platz ging an Josef Mader. Die Rote Laterne übernahm dieses Mal Walter Stern. Jeder Teilnehmer erhielt schöne Wurstpreise.

Endergebnis

VonChristian Kollmeier

Wintermeisterschaften Saison 2019/2020

Die EC Eintracht Bodenmais beteiligte sich mit 2. Mannschaften bei den Meisterschaften in der Eishalle Regen. Die „Erste Mannschaft“ mit den Schützen Christian Kollmeier, Heinz Kufner, Thomas Schaffer und Rainer Wölfl spielte am 25.01.2020 die Vorrunde in der Kreisoberliga. Nach zähem Beginn konnte noch eine kleine Serie hingelegt werden. Am Ende belegte man mit 4,5 verlorenen Spielen den 10. Platz.
Am 01.02.2020 ging die Rückrunde über die Bühne. Wiederum wurde der Start verschlafen und es gingen die beiden ersten Spiele verloren. Danach schaffte man aber eine Serie und es konnten 8 Spiele hintereinander gewonnen werden. Plötzlich war man an den Aufstiegsplätzen wieder dran. Leider wurde aber das Spiel 24 gegen einen vermeidlich leichten Gegner verloren. Um jetzt noch in die Aufstiegsplätze zu gelangen, mussten die 3 letzten Spiele gewonnen werden. Das darauffolgende Spiel wurde souverän gewonnen. Aber beim nächsten Spiel war dann der Traum vom Aufstieg geplatzt. Wiederrum konnte gegen einen Gegner aus dem Tabellenkeller nicht überzeugt werden und man verlor ziemlich klar. Auch das letzte Spiel wurde noch verloren. Letztendlich wurde ein guter 7. Platz erreicht, mit dem die Mannschaft zufrieden sein kann. Ohne mehr Training auf „Eis“ ist wohl eine beständigere Leistung nicht möglich.
Die „Zweite Mannschaft“ mit den Schützen Peter Wölfl, Edi Wölfl, Stephan Bielmeier und Altmeister Georg Göstl gingen am 01.02.2020 in der A-Klasse an den Start. Nach zähem Beginn konnten dann doch 3 Spiele gewonnen werden und es wurde mit nur 2. Punkten Abstand auf Platz 3. der 6. Platz belegt. Auch hier hatte man es selber in der Hand die Aufstiegsplätze zu erreichen. 

Ergebnisliste Kreisoberliga

Ergebnisliste A-Klasse

1. Mannschaft v.l. Thomas Schaffer, Rainer Wölfl, Christian Kollmeier, Heinz Kufner
2. Mannschaft v.l. Peter Wölfl, Edi Wölfl, Stephan Bielmeier, Georg Göstl
VonChristian Kollmeier

Preisgrasoberln 2020

Am 10.01.2020 fand unser Preis-Grasoberln statt. Auf 5 Tischen wurde auf 2 Runden der Sieger ausgekartelt. Erster wurde Stephan Bielmeier vor Manfred Vogl und Reinhold Gstöttner. Die Rote Laterne übernahm der 2. Vorstand Willi Weinberger. Es gab für jeden Spieler schöne Wurstpreise.

Ergebnisliste

VonChristian Kollmeier

Rauhnacht 04.01.2020

Am 04.01.2020 fand auf dem Marktplatz in Bodenmais eine Rauhnacht statt. Die Eintracht und noch zwei andere Bodenmaiser Vereine übernahmen die Bewirtung. Vorab wurde von Christian Kollmeier eine Gulaschkanone besorgt. Die Kanone wurde von unserem Mitglied Hans Wenzl kostenlos zur Verfügung gestellt. Einen Tag vor der Rauhnacht begann man mit der Zubereitung einer Gulaschsuppe. Insgesamt 5 Kilo Zwiebel, 10 Kilo Kartoffel, 5 Knollen Knoblauch, 20 Kilo Fleisch, 40 Stück Paprika und 30 Stück Karotten mussten gereinigt und geschnitten werden. Die Suppe wurde dann eingekocht und am 04.01.20 auf den Marktplatz transportiert. Ab 15Uhr wurde der Verkaufsstand aufgebaut und ab 17Uhr konnte dann Glühwein, Punsch, Bier, alkoholfreie Getränke, Bratwurstsemmel und die Gulaschsuppe verkauft werden. Wie auch bei allen vorgehenden Veranstaltungen war man bestens Organisiert. Zahlreiche Mitglieder des EC hatten dazu beigetragen, dass es alles in allem eine gelungene Veranstaltung für den Verein wurde. Gegen 22Uhr war die Rauhnacht vorbei und es wurde noch alles aufgeräumt.

VonChristian Kollmeier

Weihnachtsfeier 20.12.19

Am 20.12.2019 fand unsere Weihnachtsfeier statt. Es nahmen über 50 Kinder & Erwachsene daran teil. Für das leibliche Wohl sorgte unser „Event Caterer“ Stefan Einsle. Zuerst wurde zusammen gemütlich gegessen eher von Linda Kollmeier, Anna Kollmeier, Lukas Weikl, Georg Göstl und Alois Holzer eine besinnliche Weihnachtsgeschichte vorgetragen wurde. Im Anschluss kam auch schon der Heilige St. Nikolaus (Joli Haller) in Begleitung seines Kramperl (Thomas Stadler) in der Eintracht vorbei. Wie auch schon in den vergangenen Jahren, wusste er einiges über die Mitglieder zu berichten. Und so dauerte sein Vortrag fast eineinhalb Stunden, was die Mitglieder so über’s Jahr getrieben. Abschließend wurde noch bei Kerzenschein und in musikalischer Begleitung von Nina und Stephanie Kollmeier zusammen „Stille Nacht“ angestimmt. Weiter ging es dann mit der Christbaumversteigerung. Der Erlös aus der Versteigerung fließt direkt in die Baukasse des EC, da auch im Jahr 2020 wieder einige Sachen zu erledigen sind.

« 1 von 2 »
VonChristian Kollmeier

Gaudi Turnier mit DJK Mirskofen & Helferabend

Am 21.09.2019 machte die Eisstocksparte der DJK Mirskofen ihren Vereinsausflug nach Bodenmais zur EC Eintracht. Bei traumhaften äußeren Bedingungen spielte man eine 7er Runde. Die Mirskofener stellten 3 Mannschaften und die Eintracht 4 Mannschaften. Den 1. Platz holte sich die Mirskofener Mannschaft „Biker“ mit 9:3 Punkten. Der 2. Platz ging an das Bodenmaiser Team „De drei zamgwürfelten“ vor der Mannschaft „De vier bessern“ die den 3. Platz erreichten. Im Anschluss an wurde die Siegerehrung durchgeführt. Der 1. Vorstand Christian Kollmeier überreichte dem erstplatzierten den Siegerpokal, der darauf gleich in einen Wanderpokal umbenannt wurde. Nach der Siegerehrung ergriff Ludwig Holmer, 1. Vorstand der Sparte Eisstock das Wort. Er bedankte sich für die gelungene Veranstaltung und lud uns zugleich für nächstes Jahr nach Mirskofen ein.

Ab 19.00 Uhr ging es mit unseren Helferabend weiter. Hier spielte bereits unser Vereinsmitglied Christian Klampfl mit seinem Schifferklavier auf. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorstand wurde das Buffet eröffnet. Rollbraten mit Knödel, Sauerkraut und Schnitzel mit Kartoffelsalat standen zur Auswahl. Zubereitet wurde das Essen von unserem Vereinsmetzger & Caterer Stefan Einsle.

Nach dem Essen ergriff nochmals der 1. Vorstand das Wort. Er blickte auf die vergangenen Wochen und Monate zurück und zählte die unzähligen Veranstaltungen auf, die durch den Verein durchgeführt wurden, sowie die Veranstaltungen wo der Verein sich beteiligt bzw. mitgeholfen hatte. Äußerst Lobenswert empfand die Vorstandschaft auch den Einsatz von den Mitgliederfrauen Elke Wölfl, Kristina Bachl, Simone Wölfl und Gabi Holzer sowie auch vom Walter Stern. Der 1. Vorstand bedankte sich für Ihren Einsatz und überreichte Ihnen ein kleines Geschenk.

Weiter ging es dann mit dem gemütlichen Teil. 5 Musiker sorgten hier führ eine super Stimmung die bis in die späten Abendstunden anhielt.

VonChristian Kollmeier

Zeitungsbericht zu den Veranstaltungen im August

Die Eintracht ist überall mit dabei

Sechs Veranstaltungen allein im August

Bodenmais. Im August hatte der EC Eintracht Bodenmais mit sechs Veranstaltungen aller Hand zu tun. Angefangen von dem eigenen „Brunnenfest“, wo das Wetter leider nur am Freitag mitspielte und am Samstag abgesagt werden musste.

Weiter ging es am Sonntag mit dem zehnjährigen Jubiläum der Seniorenresidenz St. Benediktus in Bodenmais. Hier wurde von 9bis 21 Uhr die Bewirtung übernommen. Am darauffolgenden Freitag fand am Marktplatz ein Heimatabend der Bodenmais Tourismus und Marketing GmbH statt. Auch hier übernahm der Verein die Bewirtung. Einen Tag darauf spielte am Marktplatz das Trio aus Oberfranken „Fox Musik“ Oldies aus den 60er und 70er Jahren auf. An diesem Tag wurden die Besucher auch wieder von den Vereinsmitgliedern mit kulinarischen Speisen und Getränken versorgt.

Die beiden letzten Veranstaltungen fanden dann am letzten Augustwochenende statt. Am Freitag heizte das bayerische Cowgirl „Nicki & Kir Royal Extra“ die Besucher am Marktplatz richtig ein. Bei hochsommerlichen Temperaturen bis in die Nacht hinein, schafften es auch hier die EC-Mitglieder die Besuchermassen mit Spezialitäten aus der Region zu versorgen. Abschließen, am letzten Tag des Augustes, stand die Band „Flashback“ mit dem Motto „Back to the 80s“ auf der Bühne. Auch an diesem Tag war der Marktplatz wieder gut gefüllt und die Besucher wurden mit Getränken und Speisen versorgt. Im Anschluss des Konzerts wurden alles noch aufgeladen und aufgeräumt.

Die Vorstandschaft möchte sich bei allen Helfern für die große Hilfsbereitschaft bedanken und lädt am 21. September ab 19 Uhr zum Helferabend in der Vereinsanlage ein.

VonChristian Kollmeier

Zeitungsbericht zur Person des Tages

Person des Tages

Günther Rothenpieler aus Bad Laasphe in Nordrhein-Westfalen kommt schon seit 32 Jahren mit seiner Frau Thea nach Bodenmais. Mit dem EC Eintracht ist der pensionierte Schuldirektor erstmals bei einem Gästeschießen in Kontakt gekommen, wo er sein Glück im „Plattl-schießen“ versuchte. Seit 2003 ist Rothenpieler Mitglied beim EC . Seitdem plant er die Besuche in Bodenmais so ein, dass er bei Veranstaltungen des Vereins tatkräftig mithelfen kann. Auch bei Vereins- und Ortsmeisterschaften ist Rothenpieler stets dabei. Die einfache Strecke von 520 Kilometern nimmt er auch einmal für einen Kurztrip in Kauf, um seiner Leidenschaft, dem Stockschießen, zu frönen und seine EC-Kameraden zu unterstützen.