Autor-Archiv Admin

VonAdmin

Generalversammlung 05.04.2019

Am 05.04.2019 fand unsere Generalversammlung statt. Um 19.45 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Rainer Wölfl die Versammlung. Es waren 34 Stimmberechtigte Vereinsmitglieder anwesend. Die Tagesordnungspunkte waren:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Gedenken der Verstorbenen Mitglieder
  3. Ehrung langjähriger Mitglieder
  4. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Schriftführers
  6. Bericht des Kassiers
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Bericht des Sportleiters
  9. Wahl eines Wahlausschusses
  10. Entlastung der Vorstandschaft
  11. Neuwahl der gesamten Vorstandschaft
  12. Wünsche und Anträge

Es wurden folgende Mitglieder geehrt:

10 Jahre

  • Michael Hirtreiter
  • Christian Kollmeier
  • Reinhart Geier
  • Christine Ismair

30 Jahre

  • Karl Achatz
  • Reinhold Gstöttner

40 Jahre

  • Wölfl Georg

50 Jahre

  • Franz Kellermeier
  • Hartwig Felgenhauer
  • Georg Koller

Georg Wölfl wurde vom 1. Vorsitzenden zum Ehrenmitglied ernannt.

Es wurden eine neue Vorstandschaft gewählt.

  • 1. Vorstand: Kollmeier Christian
  • 2. Vorstand: Weinberger Willi
  • 1. Schriftführer: Wölfl Georg
  • 2. Schriftführer: Wölfl Eduard
  • 1. Kassier: Brunner Ludwig
  • 2. Kassier: Bachl Christian
  • Sportleiter: Thomas Stadler
  • 4 Ausschussmitglieder: Peter Wölfl, Heinz Kuffner, Johann Weikl, Alois Holzer
  • 2 Kassenprüfer: Alois Holzer, Robert Schüsser

Der neue Vorsitzende Christian Kollmeier beendete die Generalversammlung mit lebhaften Beifall der Vereinsmitglieder um 20:45 Uhr.

VonAdmin

Senioren Nachmittag am 28.03.2019

Zeitungsbericht aus der PNP zum Seniorentreff bei der EC Eintracht

Der Hilferuf des Seniorentreffs der Pfarrei an die örtlichen Vereine, doch bei den wöchentlichen Zusammenkünften der Senioren einmal im Jahr einen kleinen Programmbeitrag zur Abwechslung zu leisten, ist auf fruchtbaren Boden gefallen. So freute sich Sprecherin Erika Vogl jetzt über die Einladung der Eisstockschützen vom EC Eintracht ins dortige Vereinsheim und die Begegnung auf dem Vereinsgelände mit Stockhalle, Freibahnen, Gedenkstein und Vereinslokal am Silberberg.

Mit viel Liebe hatten die Mitglieder die Tische zum Kaffeetrinken eingedeckt und servierten gleich zum Auftakt Kaffee und Kuchen. Johanna Wölfl, Alois Holzer und Walter Stern übernahmen die Bewirtung, nachdem 2. Vorsitzender Willi Weinberger die Gäste und auch die Senioren des Vereins willkommen geheißen hatte.

Nach dieser geselligen Runde erging an die rund 30 Besucher die Einladung in die neue Halle zum Plattlschießen unter Anleitung von Reinhold Gstöttner, wobei auch Pfarrvikar Janusz Kloczko – mit mäßigem Erfolg – sein Glück versuchte. Zur Siegerehrung war dann auch Vorsitzender Rainer Wölfl dazu gekommen, der gleich seine Mutter Nella als Tagesbeste auszeichnen durfte.

Als Trostpreis gab es unter heftigem Beifall für Christa Fouquet vom Seniorenteam eine Schwarzwurst. Gutgelaunt bedankten sich die Senioren bei den Verantwortlichen des EC Eintracht für den kurzweiligen Nachmittag. Der EC will ein derartiges Treffen im nächsten oder übernächsten Jahr wiederholen. − sc

VonAdmin

Preisschafkopf 22.03.2019

Am 22.03.2019 wurde bei der EC Eintracht Bodenmais der neue Schafkopfmeister ausgekartelt. In diesem Jahr entschloss man sich mit der kurzen Karte zu spielen. Georg Göstl hatte von den 24 Spieler verteilt auf 6 Tischen das beste Blatt. Er sicherte sich mit  92 Punkten und 6 Solo vor Alois Holzer 90 Punkte und 7 Solo und Franz Kellermeier 89 Punkte 5 Solo und 1 Du den Titel. Es gab für alle Teilnehmer schöne Wurst und Sachpreise.

Ergebnisliste

VonAdmin

Kreisliga 2019

Am 10.02.19 trat unsere 1. Mannschaft in der Vorrunde der Herren Kreisliga in Regen an.
Mit nur zwei verlorenen Spielen und einem Unentschieden belegt die Mannschaft mit den Schützen Erich Geier, Rainer Wölfl, Heinz Kuffner und Christian Kollmeier zur Halbzeit die Position 3.
Am 24.02.19 wurde die Rückrunde in Regen ausgetragen. Unsere Mannschaft ging in gleich Besetzung an den Start und konnte die Halbzeitposition verteidigen und belegte am Ende den sehr guten Platz 3. Damit schaffte man den Aufstieg in die Kreisoberliga. Nach der Siegerehrung wurde im Vereinsheim gemeinsam mit anderen EC Kameraden gefeiert.

Ergebnisliste Vorrunde

Ergebnisliste Gesamt

VonAdmin

Preis-Wattn am 22.02.2019

Am 22.02.2019 fand unser Preis-Wattn statt. Auf 5 Tischen wurde der Sieger ausgekartelt. Erster wurde wie schon im Vorjahrt Reinhold Gstöttner vor Willi Weinberger und Christian Kollmeier. Die Rote Laterne übernahm dieses Mal Tobias Bergmann. Jeder Teilnehmer erhielt schöne Wurst und Sachpreise. Ergebnisliste
VonAdmin

Gästeschiessen am 02.02.2019

Am 02.02.2019 kam eine 20 Mann starke Gruppe mit Schulfreunden aus Regensburg auf unsere Vereinsanlage. Es wurde ca. 2 Stunden lang Zielschiessen und Mannschaftsschiessen gespielt. Im Anschluss wurde noch eine Siegerehrung gemacht. Der EC Eintracht möchte sich für die schöne Zeit bedanken. Die Regensburger „Veteranen“ sind bei uns jederzeit wieder Willkommen.

Die Regensburger Schulfreunde aus den Geburtsjahren 1962 – 1963 treffen sich 1x im Jahr zum „Veteranentreffen“ im Winter. Im Mittelpunkt steht, dass die Freundschaft gepflegt wird und „a Gaudi is“. Dieses Jahr vom 01.02.2019 – 03.02.2019 in Bodenmais. Danke, dass der EC Eintracht mit den Eisstock Laien so viel Geduld hatten. Es war für alle eine Riesen Gaudi.

 

« 1 von 2 »

VonAdmin

Preisgrasoberln 2019

Am 25.01.2019 fand unser Preis-Grasoberln statt. Auf 4 Tischen wurde auf 2 Runden der Sieger ausgekartelt. Erster wurde Matthias Geiger vor Hans Schreindl und Willi Weinberger. Die Rote Laterne übernahm dieses Mal unser Sportwart Thomas Stadler. Es gab für jeden Spieler schöne Fleisch und Wurstpreise.

Ergebnisliste

VonAdmin

Weihnachtsfeier 2018

Auch in diesem Jahr fand wieder unsere Weihnachtsfeier statt. Und damit die Weihnachtsfeier nicht zu langweilig wird durfte natürlich auch nicht der Heilige St. Nikolaus (Joli Haller) in Begleitung seines Kramperl (Stefan Weikl) fehlen. Ausserdem entschloss man sich in diesem Jahr wieder eine Versteigerung einzuführen. Es sollte jeder ein Geschenk im Wert von ca. 10€ zur Feier mitbringen. Nach dem Abendessen gabs dann vom Nikolaus einiges zu berichten. Die Engelchen hatten nämlich das ganze Jahr die Ohren weit offen. Im Anschluß war die Versteigerung an der Reihe. Der Erlös aus der Versteigerung fließt direkt in die Baukasse des EC, da auch im Jahr 2019 einige Sachen zu erledigen sind. Zu erwähnen ist das die Weihnachtsfeier sehr gut Besucht war. Bei frischen Plätzchen (Xaver Neumeier) und der einen oder anderen „Hoibe Bia“ ließ man den Abend danach noch gemütlich ausklingen.

« 1 von 2 »
VonAdmin

Vereinsausflug Strasswalchen 16.11. – 18.11.2018

In diesem Jahr fuhren wir wieder mit 13 Personen zu unseren Freunden nach Straßwalchen. Am Freitag gegen 15.00Uhr wurde losgefahren. Mit 2 kurzen Fahrpausen erreichte man um 17.45 Uhr unser Quartier, den Kreuzerwirt in Steindorf. Hier war auch unsere erste Station an diesem Tag. Unsere Wirtin Monika verwöhnte uns mit einem sehr guten Wiener Schnitzel. Im Anschluss fuhren wir noch in die Stockhalle Straßwalchen wo wir wie jedes Jahr sehr freundlich begrüßt wurden. Nach einem ca. 1 Stündigen Training saß man im Vereinsheim noch eine kurze Zeit zusammen eher 1 Gruppe ins D’Amici und die andere Gruppe zurück zum Kreuzerwirt fuhr. Nach einer langen Nacht und dem Frühstück am Samstagmorgen gegen 8.40 Uhr stand eine Brauereibesichtigung auf dem Plan. Die kleine Brauerei Römerbräu in Oberhofen am Irrsee wurde vor ca. 4 Jahren vom Inhaber Jo Schweigerer gegründet. Er führte uns durch die Brauerei und erklärte uns die einzelnen Arbeitsabläufe eher man sich im Probestüberl zur Bierprobe zusammensetzte. Weiter ging es beim Jäger Wirt in Schwand mit dem Mittagessen. Die Wirtin mit Tochter bereiteten uns einen sehr schmackhaften Schweinsbraten zu. Um 12.15Uhr gings dann Richtung Stockhalle Straßwalchen. Um 13.00Uhr nahm man mit 3 Mannschaften an der Vorrunde zur Straßwalchener Stadt-Meisterschaft teil. Hierbei belegte die Mannschaft Bodenmais 1 mit den Schützen Willi Weinberger, Peter Wölfl, Edi Wölfl und Tobias Bergmann den 4. Platz mit 10:6 Punkten. Bodenmais 2 mit den Schützen Georg Wölfl, Ludwig Brunner, Rainer Wölfl und Christian Kollmeier erreichte mit 8:8 Punkten den 5. Platz und die Mannschaft Bodenmais 3 die mit den Schützen Alois Holzer, Christian Bachl, Heinz Kuffner und Michael Schreiner an den Start gingen, erreichten den 7. Platz mit einer Punktzahl von 4:12. In diesem Jahr konnte aufgrund der etwas längeren Nacht mit wenig Schlaf nicht an die Ergebnisse der letzten Jahre angeschlossen werden. Da sich nur die ersten Beiden Mannschaften für das Finale qualifizierten wurde von der Vorstandschaft der Straßwalchener beschlossen eine Mannschaft von uns in der Finalrunde teilnehmen zu lassen. Nach der Siegerehrung ging es mit dem gemütlichen Teil weiter. Es wurde an unserem Wirt dem Kreuzerwirt Paule noch eine 50er Kuhglocke überreicht. Diese Glocke ist für seine schöne Gaststube gedacht. Im letzten Jahr wurde noch ausgemacht das man einmal miteinander Schnalzen könnte. Prompt hatte unser Vorstand Rainer Wölfl und die Goaßlschnalzer aus Straßwalchen in diesem Jahr noch ein paar Goasßlschnalzn mit dabei. Damit wurde dann noch sauber zusammen geschnalzt. Am Sonntagmorgen wurde noch gemütlich gefrühstückt, eher man wieder in die Stockhalle nach Straßwalchen fuhr, wo um 9.30Uhr das Finale begann. Für die Eintrachtler ging die Mannschaft die am Vortag das Beste Ergebnis erzielt an den Start. Außerdem wurde noch Christian Kollmeier an eine andere Mannschaft ausgeliehen da ein Mann fehlte. Leider fehlte auch am Sonntag unserer Mannschaft mit den Schützen Willi Weinberger, Peter Wölfl, Edi Wölfl und Tobias Bergmann das Zielwasser und das nötige Glück. Es konnte fast jedes Spiel bis zur 6. Kehre offengehalten werden, doch zum Schluss ging man leider nur 1x als Sieger vom Platz. Besser erging es der Mannschaft EV Straßwalchen Wagner wo der ausgeliehene Eintrachtler Christian Kollmeier mitschoss. Die Mannschaft erreichte mit 8:4 Punkten und einer Note von 2,049 den ersten Platz. Nach der Siegerehrung dankte unser 2. Vorstand noch den Gastgebern für die Gastfreundschaft eher man die Heimreise antrat. Die letzte Station des Vereinsausfluges war Zuhause noch beim Adam Bräu.
VonAdmin

Zeitungsbericht zur Halleneinweihung

Für den Traum von einer Halle legt der EC Eintracht kräftig Hand an

Neue Stockhalle mit 2000 freiwilligen Arbeitsstunden errichtet – Lob bei der Einweihung

Bodenmais. Für den EC Eintracht Bodenmais ist ein Traum zur Wirklichkeit geworden: Eine eigene Stockhalle, eine Mammutleistung, in 2000 Arbeitsstunden fast komplett in Eigenregie erbaut. In den Grußworten bei der kirchlichen Segnung des Gebäudes durch Diakon Josef Schlecht wussten die Ehrengäste das Engagement zu würdigen. Beispielhaft für andere Vereine“, formulierte es der Sportbeauftragte des Landkreises Regen, Hans Plötz. Dem Festakt an der Vereinsanlage am Silberberg hatten auch interessierte Bürger und Freunde des EC Eintracht Bodenmais beigewohnt. Bürgermeister Joachim Haller erinnerte an wichtige Stationen in der Vereinsgeschichte: Gründung 1964, zwei Jahre später Bau der ersten Bahn auf Lehmboden, 2003 der Umzug mit Bau eines Vereinsheims mit Sportanlage, 2006 die Einweihung, 2010 das erste Waldfest und 2013 die Errichtung einer Photovoltaikanlage. Im Oktober 2016 war beschlossen worden, mit den EC Silberberg Bodenmais zu fusionieren und eine Stockhalle zu bauen.

Am 20. März 2017 erfolgte der Spatenstich, im Mai wurde betoniert, im Juni begannen die Stahlarbeiten, im August war das Dach drauf. Das Anbringen der Verkleidungsbleche und die Pflasterarbeiten folgten im September, einen Monat später waren die Schönheitsarbeiten erledigt und das Werk vollendet. Einen Dank richtete der Bürgermeister auch an alle Firmen, Privatpersonen und Mitglieder, die sich am Gelingen des Vorhabens beteiligt hatten. Franz und Christian Weikl vom Bodenmaiser Elektrounternehmen hatten zum feierlichen Anlass einen Scheck in Höhe von 250 Euro mitgebracht. Mehr als 300 Stunden opferte Christian Kollmeier, auf deutlich über 200 freiwillige Arbeitsstunden kamen Christian Bachl und Rainer Wölfl. „Kameradschaft und Zusammenhalt haben dazu beigetragen, das Projekt zu verwirklichen“, lobte Josef Leher, Vorsitzender des Eissportkreises 100 Bayerwald. Er stellte heraus, dass für den Trainingsbetrieb und vor allem für die Jugendarbeit eine Halle besonders wichtig sei. Der Kreisvorsitzende wünschte dem EC Eintracht, dass die Mitglieder nicht nur an sportliche Erfolge anknüpfen, sondern weitere Interessierte für den Eisstocksport gewinnen können.

Kreissportbeauftragter Hans Plötz sagte anerkennend, dass beim Hallenbau dem Namen Eintracht alle Ehre gegeben wurde. Nach dem Festakt mit der Segnung der neuen Stockhalle und dem Mittagessen klang beim gemütlichen Beisammensein und Musik von „Boube und Xerl“ dieser große Tag für den EC Eintracht Bodenmais zünftig aus.

Wolfgang Mühlbauer